Tschetscheniens Präsident Kadyrow veröffentlicht Video eines gefangenen ukrainischen Soldaten

Ramsan Kadyrow, der Präsident Tschetscheniens, veröffentlichte ein Video mit einem gefangenen Soldaten der ukrainischen Streitkräfte (AFU). Das Video erschien in Kadyrows Telegram-Kanal.

"SBU (Sicherheitsbüro der Ukraine - Anm. d. Red.), während ihr dort mit den Augen blinzelt und zwischen den Stromausfällen Horrorgeschichten auf eure Webseiten kritzelt, haben wir hier echte Kämpfe und Ergebnisse. Der Gefangene sendet Ihnen einen herzlichen Achmat-Gruß", schrieb Ramsan Kadyrow.

Kadyrow sagte, er werde nur einen Mann zeigen, der "während eines so erfolgreichen Tages" gefangen genommen wurde. Er sagte auch, dass er weiterhin solche Videos sowie interessante operative Daten über Gefangene, beschädigte und zerstörte militärische Ausrüstung veröffentlichen werde.

In dem Video stellt sich der gefangene Soldat als Maxim Gontscharow vor, ein Kämpfer der 79. Der Soldat sagt auch, dass er am 17. November von tschetschenischen Kämpfern gefangen genommen wurde:

"Sie haben mir medizinische Hilfe geleistet und mich normal behandelt", sagt der Mann. Der Mann hinter der Kamera sagt dann: "Akhmat sila!" und der Ukrainer wiederholt "Akhmat sila!" Der Slogan kann mit "Achmat ist die Macht!" übersetzt werden.

Dies ist ein Slogan der tschetschenischen Kämpfer zu Ehren des verstorbenen tschetschenischen Präsidenten Achmat Kadyrow, der am 9. Mai 2004 bei einem Terroranschlag getötet wurde. Achmat Kadyrow war der Vater des amtierenden tschetschenischen Präsidenten, Ramsan Kadyrow.

Author`s name Petr Yermilin