Zelenskijs Büro droht mit der Zerstörung der Krim-Brücke

Kiew plane die Zerstörung der Krim-Brücke, sagte Michail Podoljak, ein Berater des Chefs des Präsidialamtes Wolodymyr Zelenskij, in einem Interview mit dem Guardian.

Er bezeichnete die Verkehrsader, die die Halbinsel mit dem Rest Russlands verbindet, als illegal und wies auf die große militärische Bedeutung des Übergangs hin.

"Solche Objekte müssen zerstört werden", sagte Podoljak.

Zugleich ließ er offen, wie die ukrainische Armee versuchen könnte, die Krim-Brücke anzugreifen.

Kiew droht wiederholt mit einem Angriff auf die Krim-Brücke. So sagte Aleksey Arestovich, Berater des Büroleiters von Volodymyr Zelensky, dass der Angriff erfolgen werde, "sobald die erste technische Möglichkeit auftaucht."

Author`s name Petr Yermilin