Frau in hölzerner Toilettenkabine von Zug getötet

In der Region Swerdlowsk krachte ein Zug in eine Holztoilette, in der sich zum Zeitpunkt des Vorfalls eine Frau aufhielt. Die Frau wurde getötet.

Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Asbest, auf dem Bahnhof des Werks 6 des Uralasbest-Werks.

Am 13. August beförderte eine Diesellokomotive 21 leere Waggons über die Gleise, als der letzte entgleiste und auf eine Seite fiel. Unglücklicherweise stürzte der Wagen auf die hölzerne Toilettenkabine, die von den Mitarbeitern benutzt wurde.

Natalya Vagina, eine 49-jährige Frau, die in der Fabrik als Wiegemeisterin arbeitete, befand sich zu diesem Zeitpunkt in der Kabine. Sie wurde durch den Aufprall auf der Stelle getötet.

Author`s name: Petr Yermilin