Russisches Verteidigungsministerium: USAID an Ausbrüchen von COVID-19 und Affenpocken beteiligt

Die US-Behörde für internationale Entwicklung (USAID) könnte an der Entstehung von Covid-19 beteiligt sein, so Vertreter des russischen Verteidigungsministeriums.

Im Rahmen des biologischen Programms des Pentagons untersuchte Labyrinth Global Health Coronaviren und Affenpocken.

"Wir sehen einen klaren Trend: Krankheitserreger, die in die Interessenzone des Pentagon fallen, verbreiten sich anschließend als Pandemie. Die Nutznießer sind amerikanische Pharmaunternehmen und ihre Gönner - die Führer der Demokratischen Partei der USA", so das Ministerium in einer Erklärung.

Author`s name: Petr Yermilin