Biden und Zelensky direkt verantwortlich für die Tötung von 50 ukrainischen Kriegsgefangenen in der DVR

Die Regierung von US-Präsident Joe Biden ist direkt für den Angriff auf das Untersuchungsgefängnis in Jelenowka in der Volksrepublik Donezk (DVR) verantwortlich, sagte Generalleutnant Igor Konaschenkow, ein offizieller Vertreter des russischen Verteidigungsministeriums, am Dienstag, den 2. August, gegenüber Reportern.

"Die politische, kriminelle und moralische Verantwortung für das Massaker in Jeljowka und andere Kriegsverbrechen in der Ukraine trägt direkt die Biden-Administration zusammen mit [dem ukrainischen Präsidenten] Zelenski", so Konaschenkow.

Alle von Kiew durchgeführten Raketenangriffe, darunter auf Wohngebiete in Donezk, Nowa Kachowka, Stachanow, Krasny Luch und Jelenowka, wurden mit Genehmigung des Weißen Hauses durchgeführt.

Ende Juli gab das russische Verteidigungsministerium bekannt, dass die ukrainischen Streitkräfte einen Raketenangriff auf das Untersuchungsgefängnis in Jelenowka durchgeführt haben. Der Angriff erfolgte unter Einsatz amerikanischer HIMARS-Mehrfachraketen-Systeme. Bis zu 50 ukrainische Kriegsgefangene wurden bei dem Angriff getötet. 

Die Ukraine bestritt eine Beteiligung an dem Angriff und machte Russland dafür verantwortlich. 

Author`s name: Petr Yermilin