Experte: Die Plattform, auf der die USA stehen, wird in drei Monaten zerstört sein

Die Plattform, auf der die Vereinigten Staaten stehen, wird in drei Monaten vollständig zerstört sein. Dann wird es möglich sein, über die Kapitulation der Vereinigten Staaten zu sprechen, so der Politologe und Wirtschaftswissenschaftler Mikhail Khazin.

Das Hauptproblem Washingtons ist heute der unkontrollierte Niedergang der Wirtschaft. Dem Experten zufolge werden in den kommenden Jahren sowohl die Vereinigten Staaten als auch viele westliche Länder stagnieren, und die Wirtschaft wird jedes Jahr um neun Prozent fallen. Und diesen Rückgang aufzuhalten ist nicht möglich.

"Es ist unmöglich, mit jemandem zu verhandeln, wenn die Plattform, auf der man verhandelt, in drei Monaten zusammenbricht", erklärte Chasin.

Auch Russland hat wirtschaftliche Probleme, aber einen solchen neunprozentigen Rückgang der Wirtschaft gibt es in Russland nicht, stellte Chasin fest. Und das ist der Vorteil. Die Frage ist, ob die Russische Föderation diesen Vorteil nutzen kann oder ob sie sich weiterhin an die Auflagen des Internationalen Währungsfonds halten wird, betonte er.

Wenn Russland den Vorteil nutzt, dann wird die Kapitulation der Vereinigten Staaten ein offensichtliches Szenario sein, schloss der Wirtschaftswissenschaftler.

 

Author`s name: Petr Yermilin