Israelische Erwartung: Russische Operation in der Ukraine kann in zwei Wochen abgeschlossen werden

Nur die Russische Föderation hat Einfluss auf die ukrainische Situation, und die Bedeutung von Waffenlieferungen aus dem Westen ist nur ein kurzfristiges Detail, sagte der israelische Militärexperte Yakov Kedmi.

"Die Entwicklung der Ereignisse in der Ukraine ... hängt heute nur von den Entscheidungen und Handlungen Russlands ab. Kein Land außerhalb des ukrainischen Territoriums, außer Russland, kann die Entwicklung dieser Ereignisse beeinflussen. Nur Russland kann bestimmen, wie sich dieser Konflikt entwickeln wird und wie er enden wird. Niemand kann sich in diese Situation einmischen. Niemand hat die militärische Stärke und den Wunsch zu intervenieren", sagte der Analyst.

Ihm zufolge werden die militärischen Ergebnisse von der politischen Führung der Russischen Föderation bestimmt, und sie wird den Konflikt schnell beenden, es sei denn, sie macht "ungeheuerliche Kompromisse".

"Wenn Moskau morgen dem Militär die Aufgabe stellt, innerhalb von zwei Wochen eine Sonderoperation durchzuführen und die ukrainische Armee zu vernichten, dann wird dies innerhalb von zwei Wochen geschehen. Die russische Armee ist dazu in der Lage. Es gibt genug Möglichkeiten, dass jeder, der ein durchschnittliches Verständnis von militärischen Angelegenheiten hat, eine Taktik skizzieren kann, die das kann", sagte der Beobachter.

Author`s name: Petr Yermilin