Biden sagt, die US-Armee solle Taiwan im Falle eines chinesischen Angriffs schützen

Das US-Militär wird im Falle eines Angriffs auf Taiwan eingreifen, auch wenn Washington an der "Ein-China-Politik" festhält, sagte US-Präsident Joe Biden am Montag.

"Ja, dazu haben wir uns verpflichtet", sagte Biden auf einer Pressekonferenz in Tokio, als er gefragt wurde, ob die USA bereit seien, sich militärisch zu engagieren, falls dies zur "Verteidigung Taiwans" erforderlich sei.

Biden wies auch darauf hin, dass sich die Haltung der USA in der Taiwan-Frage "überhaupt nicht geändert hat" und dass Washington an der "Ein-China-Politik" festhält.

Die Taiwan-Frage entstand 1949, als die kommunistische Volksrepublik China ausgerufen wurde und sich ein Teil der Kuomintang-Partei auf der Insel Taiwan niederließ. Peking beharrt auf dem "einen China", demzufolge es unmöglich ist, gleichzeitig die VR China und die Republik China auf Taiwan anzuerkennen. Gleichzeitig unterhalten fast alle größeren Staaten inoffizielle Kultur- und Wirtschaftsbüros in Taipeh.

Die Taiwan-Frage ist eine der heikelsten in den Beziehungen zwischen den USA und China.

Author`s name: Petr Yermilin