Kommandeur von Asow kündigt Widerstand in Asowstal und Mariupol an

Im Internet ist eine Videobotschaft des Kommandeurs des ukrainischen Asow*-Regiments Denis Prokopenko aufgetaucht, in der er das Ende des Widerstands in Asowstal ankündigt.

In dem Video sagt Prokopenko, dass die oberste militärische Führung der Ukraine befohlen habe, die Verteidigung von Mariupol zu beenden.

Zivilisten und Schwerverletzte seien aus dem Gebiet des Asowstal-Stahlwerks evakuiert worden, so Prokopenko. Letztere, so der Kommandeur von Asow*, würden die erforderliche Hilfe erhalten, bevor sie ausgetauscht und auf das Territorium der Ukraine zurückgebracht werden könnten.

Am 19. Mai wurde berichtet, dass der stellvertretende Kommandeur des Asow*-Bataillons, Swjatoslaw Palamar (Kalina), sich ergeben hat. Nach Angaben des Militärkorrespondenten Dmitri Steschin verließ Kalina das Gebiet von Asowstal am Abend des 18. Mai.

Sergej Wolynski (Wolyna), der Kommandeur der 36. Marinebrigade der Streitkräfte der Ukraine (AFU), verließ ebenfalls das Gebiet des belagerten Stahlwerks.

*Extremistische Gruppe, die in Russland verboten ist

Author`s name: Petr Yermilin