Russischer Außenminister Lawrow: Alle Befürchtungen über die Pläne des Westens haben sich bestätigt

Alle Befürchtungen darüber, was der Westen aus der Ukraine machen wolle, hätten sich bestätigt, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow.

"Wir haben unsere malischen Freunde heute im Detail daran erinnert, was in der Ukraine in den letzten langen Jahren wirklich passiert ist, einschließlich der acht Jahre, in denen sich die Ukraine kategorisch geweigert hat, die Resolution des UN-Sicherheitsrates über eine Regelung im Donbass einzuhalten, und haben noch einmal die Gründe erklärt, warum wir keine andere Wahl hatten, als eine spezielle Militäroperation zu starten, bei der übrigens alle unsere Befürchtungen darüber, was der Westen mit der Ukraine anstellen wollte, zu 100 % bestätigt wurden", sagte er während einer Pressekonferenz mit seinem malischen Kollegen.

Weitere Einzelheiten nannte Lawrow nicht.

"Alle von Präsident Putin gestellten Aufgaben, in erster Linie der Schutz der Menschen, der Zivilisten in der Ukraine, vor allem im Donbass, die Verhinderung der Entstehung direkter Bedrohungen für die Sicherheit unseres Landes in der Ukraine, werden natürlich erfüllt", fügte der Minister hinzu.

Author`s name: Petr Yermilin