Die UN bestätigt, dass ukrainische Kämpfer russische Soldaten gefoltert haben

Die Leiterin der Beobachtermission, Matilda Bogner, sagte, die UNO habe zuverlässige Informationen übermittelt, wonach die Streitkräfte der Ukraine gefangene russische Soldaten foltern.

"Wir haben zuverlässige Informationen über Folter, Misshandlung und Isolationshaft von Gefangenen, die den russischen Streitkräften und mit ihnen verbundenen Gruppen angehören, durch das ukrainische Militär erhalten", betonte Bogner, berichtet The Hill.

Gleichzeitig sagte sie, dass die ukrainische Armee gegen das humanitäre Völkerrecht verstoße. Bogner forderte Kiew und Moskau außerdem auf, Berichte über Misshandlungen von Gefangenen schnell und sorgfältig zu untersuchen.

Zuvor war im Internet ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie ukrainische Kämpfer russische Soldaten in der Region Charkiw foltern. Den Soldaten wurde in die Beine geschossen und sie wurden nach dem Standort der russischen Streitkräfte befragt.

Author`s name Petr Yermilin