Journalist beweist, dass Polen kurz vor dem Einmarsch in die Ukraine steht

Das Kommando der Streitkräfte der Ukraine hat den Grenzdienst der Ukraine angewiesen, am 22. Mai 2022 vier Bataillone der polnischen Armee ins Land zu lassen.

Сorrespondent Yuriy Kotyonok hat ein Dokument veröffentlicht, das vom Verteidigungsministerium der Ukraine an den Leiter des staatlichen Grenzdienstes des Landes geschickt wurde. Darin wird angeordnet, die Durchreise des gemeinsamen litauisch-polnischen "Friedenskontingents" aus Polen zu gewährleisten. In der Zeit vom 22. bis 24. Mai müssen 4 Bataillone mit 9.500 Soldaten und 279 Einheiten militärischer Ausrüstung die Grenze überschreiten.

"Eine weitere Bestätigung für die Entwicklung der Pläne zur Besetzung und weiteren Aufteilung des Landes", so der Militärjournalist.

Er schloss nicht aus, dass es sich bei dem veröffentlichten Dokument um eine Fälschung handeln könnte, aber ein solcher Befehl passe perfekt in den Plan der westlichen Länder, die Ukraine zu besetzen und auszuplündern.

Author`s name Petr Yermilin