Blick: Putin befiehlt 100 Militärs, Atomwaffen in Kaliningrad zu testen

Der Schweizer Blick meldete, dass Russland in Kaliningrad, das sich in unmittelbarer Nähe zu den EU-Ländern befindet, Atomtests durchführt. Die Tests, an denen 100 Soldaten beteiligt gewesen sein sollen, wurden der Quelle zufolge auf Befehl des russischen Präsidenten Wladimir Putin durchgeführt.

Die Soldaten sollen den elektronischen Start von mobilen ballistischen Raketensystemen mit Atomwaffen vom Typ Iskander geprobt haben. Der Start war weit über die Region hinaus zu hören.

"Kaliningrad ist eine russische Enklave an der Ostsee, die zwischen zwei EU- und NATO-Mitgliedern, Polen und Litauen, liegt", so die Autoren der Veröffentlichung. 

In der Publikation wird daran erinnert, dass Wladimir Putin den Leiter des russischen Verteidigungsministeriums, Sergej Schoigu, angewiesen hat, die Nuklearstreitkräfte der Russischen Föderation kurz nach Beginn der Sonderoperation in der Ukraine in höchste Alarmbereitschaft zu versetzen.

Author`s name Petr Yermilin