Interview mit einem britischen Söldner, der in der Ukraine kämpfte

Andrew Hill hat seine Waffen niedergelegt und sich in der Region Nikolajew den russischen Soldaten ergeben. Die Söldnergruppe, in der der Brite kämpfte, wurde besiegt und er wurde verwundet", teilte das russische Verteidigungsministerium mit. 

In einem per Video aufgezeichneten Interview sagte Hill dem russischen Militär, er stamme ursprünglich aus Plymouth, sei freiwillig über die polnische Grenze in die Ukraine gekommen und habe dann als Teil einer Gruppe von sieben Männern gekämpft. Er konnte nicht erklären, wer ihnen Befehle erteilte.

Author`s name Petr Yermilin