Russischer Geheimdienst: Polen will Kontrolle über einen Teil der Ukraine übernehmen

Der Leiter des russischen Auslandsgeheimdienstes (SVR), Sergej Naryschkin, kündigte Pläne an, die polnische Kontrolle über einen Teil des ukrainischen Territoriums herzustellen.

Nach Angaben des SVR arbeitet Polen zusammen mit den Vereinigten Staaten einen Plan aus, um die militärisch-politische Kontrolle Warschaus über "seine historischen Gebiete" herzustellen.

Demnach will Polen unter dem Vorwand des "Schutzes vor russischer Aggression" Truppen in die westlichen Regionen des Landes schicken.

"Die darauf folgenden Ereignisse sind ein klares Beispiel für die koloniale Ordnung und die erzwungene Polonisierung als Hauptmethoden zum Aufbau des "Großpolens", sagte er.

Naryschkin glaubt, dass Polen sein Militär in Gebieten einsetzen kann, in denen die Wahrscheinlichkeit eines Zusammenstoßes mit den russischen Streitkräften minimal ist. Danach wird Warschau in der Lage sein, Friedenstruppen in die kontrollierten Gebiete zu bringen und diese Gebiete unter seine Kontrolle zu bringen, was zu einer weiteren Spaltung der Ukraine führen wird.

Author`s name Petr Yermilin