Warnung: Frauen sollten keine Cola trinken

Laut einer Studie, die in der letzten Ausgabe des American Journal of Clinical Nutrition vom Oktober 2006 veröffentlicht wurde, erhöht der Konsum von Cola-Getränken bei Frauen das Risiko von Osteoporose.

Aus der Studie geht hervor, dass kohlensäurehaltige Getränke auf der Basis der Cola-Pflanze mit einer geringeren Mineraldichte der Knochen in den Kontrollgruppen, die aus Frauen bestehen, in Verbindung gebracht werden, was bedeutet, dass sie einem höheren Osteoporoserisiko ausgesetzt sind, einem Zustand, der die Knochen schwächer und brüchiger macht und sie anfällig für Brüche macht. Die betreffende Studie wurde an 2 500 Personen durchgeführt und von Katherina Turner von der Tucks University in Boston geleitet.

Untersuchungen an Gruppen von Frauen, die regelmäßig Cola getrunken haben, zeigen eine Abnahme der Knochendichte in den Hüftknochen, ein Phänomen, das bei der männlichen Kontrollgruppe, die mehr Cola getrunken hat, nicht festgestellt wurde.

Author`s name Petr Yermilin