Klug trinken, um länger zu leben

Nach der Untersuchung der Auswirkungen des Alkoholkonsums haben die Wissenschaftler eine weitere Theorie aufgestellt.

Es wird nicht mehr geleugnet, dass starker Alkoholkonsum verheerende Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat. Gleichzeitig gibt es aber noch viel zu lernen über den vernünftigen Umgang mit Alkohol. Niederländische Wissenschaftler waren entschlossen, Klarheit in diese Frage zu bringen.

Es stellte sich heraus, dass man, um ein glücklicheres und längeres Leben zu führen, den Franzosen folgen sollte, die täglich ein paar Gläser Wein trinken. An den Wochenenden kann man die übliche Dosis jedoch leicht überschreiten. Zugleich wäre es unklug, dem Beispiel der Briten zu folgen. Sie ziehen es vor, während der ganzen Woche nicht zu trinken und sich am Wochenende auszutoben. Eine solche Gewohnheit verkürzt nämlich die Lebenserwartung.

Die Wissenschaftler kamen zu dieser Schlussfolgerung, nachdem sie regelmäßig den Druck von Menschen gemessen hatten, die sowohl dem französischen als auch dem britischen Trinkschema folgten. Diejenigen, die das französische Trinkschema befolgten, hatten einen relativ niedrigen Blutdruck, während die zweite Gruppe einen sehr instabilen Blutdruck aufwies. Um genauere Ergebnisse zu erhalten, nahmen echte Franzosen und Briten an dem Experiment teil.

Nach Ansicht von Experten des Alkoholforschungszentrums in Kopenhagen sollten wir jeden Abend Alkohol trinken, da er ein hervorragendes Mittel zum Stressabbau ist. Dabei sollten Frauen die Hälfte der Menge trinken, die Männer trinken. Das Getränk, das konsumiert werden sollte, ist natürlich Wein. Bier ist für unseren Organismus nicht so vorteilhaft wie Wein, meinen die Niederländer, aber nicht jeder stimmt ihnen zu.

Übrigens haben amerikanische Wissenschaftler vor nicht allzu langer Zeit eine wissenschaftliche Erklärung dafür gefunden, warum die meisten Frauen Bier und andere alkoholische Getränke nicht mögen. Offenbar sind die Rezeptoren, die für die Unterscheidung von Bitterkeit zuständig sind, bei Frauen empfindlicher. Deshalb empfinden sie den Alkoholgeschmack als unangenehm. Aber jede Regel hat auch eine Ausnahme. Es gibt einige Frauen, die Bier den süßen Spirituosen vorziehen.

Author`s name Petr Yermilin